Waldemar Knaub besteht Prüfung zum 4. DAN

Unser Trainer Waldemar hat seine Prüfung zum 4. DAN bestanden, dazu gratulieren wir herzlich!

64 Jahre alt und noch kein bisschen müde. Das ist inspirierend und zeigt, dass man unseren Sport auch im gesetzteren Alter noch erfolgreich ausüben kann.

Am 07.03.2020 hat Waldemar die Prüfung in Pfinztal bestanden. Mit 55 Teilnehmern eine der größten Bundes-DAN-Prüfungen aller Zeiten. 9 Prüfer aus ganz Deutschland kamen zusammen, um 6 Stunden lang auf 3 Matten Prüfungen abzunehmen.

Waldemar musste sich im Formenlauf beweisen, verlangt wurden drei verschiedene Formen. Dabei musste er die zwei Prüfungsformen direkt hintereinander laufen, was Konzentration und Kraft benötigt.

Danach zeigte er im Ilbo-Taeryon, im abgesprochenen Kampf, seine Techniken und bewies, dass er bei einem Angreifer auch mit 64 Jahren noch auf Kopfhöhe Kontertechniken platzieren kann. Eine tolle Leistung.

Beim Hosinsul, der Selbstverteidigung, rettete er seine Enkeltochter vor zwei aufdringlichen Angreifern, um sich nach getaner Arbeit von ihr im Gehwagen von der Matte schieben zu lassen. Mit Witz und Können konnte er auch hier glänzen.

Sein großes Finale war der Kraftbruchtest. Mit einem Dollyo-Chagi, einem Kick mit dem Fußballen, durchbrach er ein massives 4cm starkes Brett. Ein Spezialbruchtest, den er an diesem Tag exklusiv zeigte und der bei den Prüfern Eindruck machte.

Lieber Waldemar: GLÜCKWUNSCH !

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.